"Moin, willkommen..... bei MUNGO PARK!"

Gleich vorweg: Aktuelle Informationen zu MUNGO PARK erfahrt ihr topaktuell immer auf unserer Facebookseite (http://www.facebook.com/pages/Mungo-Park/179909658738715).

Auf dieser Website wiederum werden wir uns zukünftig bemühen, Dokumente in Bild und Ton zu versammeln. Songs (mp3), Videos, Fotos, Presseberichte, Fanpost etc. Auch ihr könnt euren Teil zum Aufbau dieses Archivs beitragen.
Schickt euer Material einfach an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 

Hier ein paar Bilder von vergangenen Auftritten:

KAP HORN (Hörnum) - Mungo Park & "d.a.m.p.f.t" aus Rotenburg/Wümme

"DIE KLEINE WELTTOURNEE" Part I - IV, live am Strand bei SCHAPERS (Wyk/Föhr)

 

Rückspiegel: Rendezvous im "Englischen Kino"

Weiterlesen...

 

Impressionen von der "Kleinen Welttournee"!

 

Täglich von Sylt nach Föhr unterwegs...Dieser ganze Kram soll in den Flieger da hinten reinpassen. Mal sehen was geht...... aber wir sind noch guten Mutes!Die Passagiere müssen vor dem Start der Antonov den Propeller drehen...... und das ist die Beschriftung der Tragflächen. Die obere Zeile der Beschriftung in einer Sprache, die wir nicht kennen...Hier steht er, der (Weekend-)Cowboy der Lüfte!Und hier Bella, unser Special Agent für Stuntbilder!Der Himmel sagt alles. Ob das gut geht?Der Pilot sagt: Abflug!Copilotin, noch gut zupaßDanniAstridJörnPeterSaschaSimonUnd da ist Föhr. Genauer gesagt der Südstrand. Da unten sollen wir gleich irgendwo spielen...Erstmal wieder das ganze Geraffel ausladen. Erstaunlich, was man mit so einer Mühle alles mitnehmen kann.Hej, und da sind wir live am Wyker Südstrand. Im Hintergrund ein Regenbogen über Hallig LangeneßDas Schlagzeug fix aufgebaut - hat wirklich alles im Flieger Platz gehabt.Da ist so gar noch Zeit für ein sonniges Portraitfoto...... und das Gleiche nochmal mit einer Flasche STERNIE!Willkommen im SCHAPERS!Ja. Gerockt wurde an diesem Abend auch noch...... von Hell nach Dunkel!Simon sieht nach vorn, während im Hintergrund Pauli 0:1 gegen Hoffenheim verliert. Der einzige Wermutstropfen des ganzen Abends!Die Party steigert sich...Lass die Sonne raus!JörnPeterDer Killer: Kalte Muschi!Vorbesprechung für 2011...... aber das Hier und Jetzt ist doch soo schön...... nee, soooo schön!Oder auch noch schöner...... und der Genießer schweigt!Schließlich der (fast!) Abschluss des Abends zusammen mit einheimischen Musikern!Scan: Jetzt werde ich dem Flieger erstmal etwas VITAMIN B verpassen...... wenn man mich endlich lässt. Das dauert doch alles zu lange!Unseren Piloten schockt das alles gar nicht. Es war sein letzter Flug mit der ANTONOV, denn AIR BERLIN hat ihn abgeworben. Viel Glück, Alter, und danke für den geilen Trip!

Am Samstag, dem 28. August 2010 wurde im SCHAPERS am Südstrand von Wyk auf Föhr ein Traum wahr: Endlich ein Gig auf einer anderen Insel! Um da schnell hinzukommen, wurde der Doppeldecker vom Typ Antonov AN II gechartert. Dieses Flugzeug verkehrte damals in der Sommersaison täglich zwischen den Inseln Sylt und Föhr und sollte der größte Doppeldecker der Welt sein! Seitdem sind wir jedes Jahr auf Föhr gewesen, bis 2013 mit der Antonov. Seit 2014 fliegt die Maschine nicht mehr, sodass wir seitdem den Seeweg wählen mussten. Aber zu Charlotte, Micha & Co. würden wir notfalls sogar rüberrudern.

Gruppenbild mit Damen: Sascha, Kirsten, Peter, Astrid, Daniela, Scan, Jörn, Simon, Bella. Danke an unseren Piloten für das schöne Foto!

 

 

 

Gäähnende Langeweile........

 

..... [ :v ]

 

WARNUNG! HÜTEN SIE SICH VOR DIESEN DOSEN!

Mungo Cola

Der Inhalt könnte abgelaufen oder sogar verdorben sein! Lassen Sie diese Dosen vom Fachhändler Ihres Vertrauens abholen und verlangen Sie eine Gutschrift! Nehmen Sie stets das Original: MUNGO PARK, frisch und sympathisch. Gießen Sie die alte Brühe weg und konsumieren Sie nur noch aktuelle Ware. Verzichten Sie am besten vollständig auf Konserven und holen Sie sich gleich das Original ins Haus. Buchen Sie MUNGO PARK - die Sylter Band für den speziellen Event !

Alles klar? Nee? Macht nichts. Einen Versuch ist es wert. Plakative Werbung ist unser Ding in dieser Form eigentlich nicht, und auch die großartige Unterstützung unserer Sache durch die lokale Presse ist  angesichts der jüngsten Erfolge von untergeordneter Bedeutung. Trotzdem haben wir demnächst eine kleine Lücke, die wir gern mit dem einen oder anderen Gig füllen würden. Wie gesagt - weg mit den Konserven und her mit der Live-Band! Giddy Up!